Datenschutzgrundverordnung - gültig ab Mai 2018

Logo_kompakt2

 

Information

Liebe Besucher unserer Homepage,

liebe Vereinsmitglieder, Lizenznehmer und Kadersportler!

 

wie ihr wahrscheinlich in den letzten Monaten verfolgt habt, tritt ab 25.05.2018 die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.

 

Aufgrund der Vereinsmitgliedschaft, der Teilnahme an Trainingsveranstaltungen und Wettkämpfen bzw. Entsendungen durch den VSB müssen wir Daten von euch erfassen (insbesondere Daten von und für Trainings- und Wettkampfergebnisse, Daten im Rahmen der Tatsächlichen Reisekostenabrechnung).

Die Daten werden vom VSB insbesondere zum Zweck der Aufrechterhaltung des Sportbetriebes, der Tätigkeiten laut Vereinsstatuten, zum Ansuchen um Fördermittel und der ordnungsgemäßen Abrechnung von Fördermittel auf Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung verarbeitet. Bei Entsendungen durch den VSB werden erforderliche Daten an den Veranstalter, Reisebüros und weitere zur Organisation erforderliche Unternehmen weitergegeben. Es besteht keine Absicht eure Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln. Die Daten, mit Ausnahme der Ergebnisberichte, werden max. 10 Jahre ab Vereinsaustritt bzw. Teilnahme an VSB Veranstaltungen gespeichert. Ihr habt jederzeit das Recht auf Auskunft über die Daten, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Ihr habt das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

Die Bereitstellung der Daten ist für die Aufrechterhaltung des Sportbetriebes und die Erfüllung des Vereinszweckes notwendig. Es besteht keine Absicht eure Daten für automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling zu verarbeiten. Es wird darauf hingewiesen, dass ihr durch die Teilnahme an VSB -Veranstaltungen bzw. Entsendungen durch den VSB für Foto-, Ton-, und Filmaufnahmen, die im Rahmen dieser Veranstaltungen bzw. Entsendungen entstehen, eure Zustimmung erteilt und diese vom VSB verwendet, veröffentlicht und im Rahmen der Berichterstattung weitergegeben werden können.

 

Information über Sportergebnismanagement

Aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. der Erfüllung einer vertraglichen bzw. rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b und c bzw. f DSGVO werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, soweit diese für die Leistungs-/Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Teilnahme an (sportlichen) Veranstaltungen oder Wettkämpfen erforderlich sind, gespeichert und auch nach Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht sowie von der Österreichische Bundes-Sportorganisation BSO, 1040 Wien, Prinz-Eugen-Str. 12, gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht. Dies wird von der betroffenen Person ausdrücklich zur Kenntnis genommen.

 

Bei Rückfragen stehen wir vom Vorstand des Vorarlberger Schützenbund euch natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Schützengrüßen

 

 

VSB TEAM

 

 

Datenschutzerklärung

 

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns daher sehr am Herzen. Damit Sie sich sicher fühlen beachten wir streng die gesetzlichen Bestimmungen und informieren Sie mittels dieser Datenschutzerklärung darüber, was mit den Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, geschieht und welche Rechte Sie im Hinblick auf die Verarbeitung haben.

1.Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 der Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) und des Datenschutzanpassungsgesetzes 2018 ist:

 Vorarlberger Schützenbund

 Höchsterstr. 82

 6850 Dornbirn

 Österreich (nachfolgend „VSB“, „wir“ oder „uns“ genannt)

 2. Welche Daten erheben und verarbeiten wir zu welchem Zweck?

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Stammdaten, die Sie uns bei Vertragsabschluss mitteilen. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei dem Besuch unserer Anlagen erheben und die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht hierunter.

Cookies

Um unsere Website optimal auf Ihre Bedürfnisse auszurichten, setzen wir Cookies ein. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch Cookies erhaltenen Informationen werden an unseren Server übertragen und ausschließlich zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung dient. Alle über unsere Analytics-Tools generierten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist rechtmäßig, da die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages, beziehungsweise zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich und auf Ihren Antrag erfolgt ist (Art 6 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung), Sie als betroffene Person Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erteilt haben (Art 6 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung) oder da hierfür eine gesetzliche Zuständigkeit besteht.

Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten und die Folge der Nichtbereitstellung

Es besteht keine Verpflichtung Ihrerseits uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. In der Konsequenz wird es uns dann jedoch nicht möglich sein Ihre Daten zu dem von Ihnen gewünschten Zweck zu verarbeiten.

Übermittelung personenbezogener Daten an andere Empfänger

Der VSB wird keine personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an Dritte weitergeben, verkaufen oder vermieten, es sei denn, mit Ihrer Zustimmung oder gemäß dieser Datenschutzerklärung.

Der VSB kann personenbezogene Daten gegenüber Dritten offenlegen, wenn sie in Treu und Glauben davon überzeugt ist, dass dies vom Gesetz verlangt wird; dass dies auf eine gesetzliche oder gerichtliche Anordnung hinauf erfolgt; dass dies für den Schutz von Rechten, Eigentumsrechten oder der Sicherheit von uns oder den mit uns verbundenen Unternehmen, Geschäftsverbindungen, Kunden oder anderen Personen erforderlich ist.

Es werden keine personenbezogenen Daten an Staaten oder internationale Organisationen außerhalb der Europäischen Union /des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt. Zahl ha840.2-2/2017-1

3. Sicherheit

Es werden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

4. Auskunft, Widerspruch und Löschung Ihrer Daten

Nach der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Wiederspruch gegen die Datenverarbeitung, Löschung von Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.

Für die Verarbeitung einiger personenbezogener Daten holen wir eine schriftliche Einwilligungserklärung ein. Wenn Sie diese unterschrieben haben und so in die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf führt dazu, dass die personenbezogenen Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr von uns verarbeitet werden. Wenden Sie sich bitte mit Ihren diesbezüglichen Anfragen an die oben bzw. unten genannte E-Mail-Adresse.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an

 

Vorarlberger Schützenbund

Höchsterstrasse 82

6850 Dornbirn

Österreich

 

E-Mail: vsb@vsb.or.at

Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, steht Ihnen die Möglichkeit, der Erhebung einer Beschwerde an die Datenschutzbehörde, zur Verfügung.

Zahl ha840.2-2/2017-1

5. Speicherdauer meiner personenbezogenen Daten

 

Grundsätzlich erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist und löschen sie danach ehestmöglich. Oftmals sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten länger aufzubewahren. In diesem Fall löschen wir Ihre personenbezogenen Daten erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. 

 

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Schneider
Landesoberschützenmeister
Jürgen Schneider
Gartenweg 6
6971 Hard
T +43 664 2005997
E-Mail senden
© 2018 Vorarlberger Schützenbund