Disziplinen & Kader

2018 - KK-Gewehr - Feuerpistole - Einladung/Ausschreibung Landesrunden

Logo_kompakt2

Anmeldeschluss: 4. April 2018

Einzahlungsschluss: 14.April2018

-------

Geschätzte Vereinsfunktionäre, liebe Kadermitglieder und Schützen des VSB, 

 
um den Zeitplan für die Landesrunden 25m/ 50m zu machen benötigen wir bitte bis 4. April 2018 euren Teilnahmewunsch für diese Landesrunden Wettkämpfe. Diese Wettkämpfe werden zur allgemeinen Leistungsbeurteilung herangezogen und liefern uns wichtige Erkenntnisse für die jeweils anstehende Wettkampf Beschickung. Die Landesrunden sind für Kaderfreie Sportler Grundbedingung, um sich für die Österreichischen Staatsmeisterschaften wählbar zu machen. Kadermitglieder sind dazu angehalten, ebenfalls daran teilzunehmen um eine aktuelle Formüberprüfung zu ermöglichen.
Nach Eingang aller Meldungen werden wir einen Zeitplan und eine Startliste erstellen wo wir jetzt schon um Verständnis bitten, dass es nur in seltenen Fällen einen Wechsel des vorgeschlagenen Durchgangs geben kann. 
 
Geschossen werden folgende Bewerbe:

 

- Olympische Schnellfeuer Pistole bei mind. vier Teilnehmern (weiblich/männlich) am Freitag

- Standard Pistole bei mindestens vier Teilnehmern (weiblich/männlich) am Freitag

- Sport Pistole bei mindestens vier Teilnehmern (weiblich/männlich) am Samstag

- Zentralfeuer Pistole bei mindestens vier Teilnehmern (weiblich/männlich) am Samstag

- Freie Pistole bei mindestens vier Teilnehmern (weiblich/männlich) am Samstag


 
Gewehr 60 Schuss Liegend (weiblich/männlich alle Klassen) am Samstag
Gewehr 3x40 Schuss Dreistellung (weibliche/männliche Teilnehmer – eventuelle 40Kn/60Li/40St – je nach Anmeldung) am Samstag
Gewehr 2x30 Schuss Senioren (weiblich/männlich) am Samstag

 

 

Gewehr Senioren 3 sitzend aufgelegt 40 Schuss – Durchführung und verantwortlich, dankenswerter Weise, Landessportleiterin Silvia Halder!!!

 

Gewehr Stehend aufgelegt 40 Schuss (weiblich/männlich alle Klassen ab 21 Jahren) am Freitag

 

Gewehr Liegend aufgelegt (Jugend 1/ Jugend 2) –  am Samstag. Die nicht zum Abziehen verwendete Hand kann auf der Pritsche aufgelegt werden und darf nur den Schaft zur Fixierung des Gewehres berühren, egal ob es vor oder hinter der abziehenden Hand ist. Die Auflagen am Stand, ähnlich dem Stehend aufgelegt Bewerb, sind zu verwenden – es dürfen keine eigenen Auflagen verwendet werden. Eine Teilnahme an den ÖM ist derzeit in diesem Bewerb nicht möglich!

 

 

Startgeld:        15€ pro Start eines Sportlers ab 21 Jahren (damit sind alle Bewerbe bei allen Runden und das Finale, bezahlt)

                        10€ pro Start eines Sportlers unter 21 Jahren (damit sind alle Bewerbe bei allen Runden und das Finale, bezahlt)

 

Für die Anmeldung bitte das beiliegende Formular verwenden – das Startgeld bitte bis spätestens zum Landesrunden Beginn auf folgendes Konto der RAIBA Hohenems überweisen:

 

Vorarlberger Schützenbund IBAN: AT60 3743 8000 0201 8901 BIC: RANMAT21 

 

Möchte eine Sportlerin oder ein Sportler bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften/ÖM in einer anderen Klasse starten als es auf Grund des Jahrganges zu erwarten wäre, bitte ich spätestens zur 2. Landesrunde um eine schriftliche Meldung, damit wir eine korrekte Selektion vornehmen können. Eine Meldung in einer „höherwertigen Klasse “ führt im Falle einer „Nichtselektion in dieser Klasse“ dann nicht zwingend zu einem Start in einer „niederwertigen Klasse“, sondern wäre nur für das Formen einer Mannschaft im Sinne einer Ausnahmeregelung, möglich.

 

Wichtig NEU: Auf Grund der neuen Datenschutz Grundverordnung sind auch wir im VSB vor neuen Herausforderungen und bitten schon jetzt um Verständnis, falls wir etwas nicht auf Anhieb genial hinkriegen – wir bemühen uns alle so gut es uns möglich ist.

Im Anhang seht ihr zwei Kadervereinbarungen: Eine für VSB NWLZ und eine für alle Landesrunden Teilnehmer/Qualifikanten zu den ÖM/ÖSTM.

 

Zur Erklärung dazu: Eine Teilnahme an den ÖM/ÖSTM kann nur mehr erfolgen, wenn solch eine Vereinbarung, die dann eventuell noch in einer leicht abgeänderten Form beim Start der Landesrunden aufliegen wird, unterschrieben wird.

Im Trainingsbetrieb bzw. an den Wettkämpfen des VSB NWLZ kann nur mehr mitgemacht werden, wenn die Kadervereinbarung unterschrieben wurde. Die Plätze im VSB NWLZ sind nach oben hin limitiert und werden jährlich nach den Möglichkeiten des VSB angepasst. Diese Vereinbarung kann ab sofort unterschrieben werden.

ÖSB Kaderschützen unterschreiben beim ÖSB eine Vereinbarung.

 

Das Montagstraining und Trainingsfreie Zeiten im Olympiazentrum, können weiterhin wie gewohnt genutzt werden – die Verantwortung für Kaderfreie Sportler liegt beim entsprechenden Vereinstrainer bzw. beim Erziehungsberechtigten. Fragen dazu können bei der Landessportleitung gestellt werden.

 

                                            

          Beste Grüße

 

          Wolfram Waibel

Ihre Ansprechpartner

Wolfram Waibel
Landestrainer VSB
Wolfram Waibel
M +43 660 4353226
E-Mail senden
Silvia Halder
Landessportleiterin Senioren3 - seit 12.12.2016
Silvia Halder
M +43(0)664/1029144
E-Mail senden
© 2018 Vorarlberger Schützenbund KontaktImpressum